Katholische Pfarrei Herz Jesu

Bechhofen 

Personalveränderung im Pfarrverband Burgheide:
Unser Hochwürdigster Herr Bischof Gregor Maria Hanke, hat mit Wirkung vom 1. September 2020, Pfarrvikar Laurent Koch, derzeit in Monheim, zum Pfarrer in Bechhofen, Burgoberbach und Großenried ernannt.
Ebenfalls wechselt zum 1. September 2020, Pfarrvikar Ulrich Schmidt 
als Pfarrer in die Pfarrei Wassertrüdingen.
Wir wünschen beiden für ihr Wirken an ihren zukünftigen Einsatzorten,
viel Kraft, Gesundheit und vor allem Gottes reichen Segen!


Liebe Pfarrangehörige!

In den vergangenen Wochen mussten wir fast alle auf gemeinschaftliche Messfeiern
verzichten. Wir können zwar dankbar digitale geistliche Angebote nutzen, doch ist ein
grundlegendes Merkmal christlichen Gottesdienstes die konkrete Versammlung der
Gläubigen. Im Blick auf die Sonn- und Feiertage war dies eine schmerzliche Entbehrung, die
durch die gegenwärtige Viruspandemie notwendig geworden war. Gerade während der Karund
Ostertage verspürten wir eine besondere Sehnsucht, den Höhepunkt des Kirchenjahres
feierlich in Gemeinschaft zu begehen.
Nun ist es wieder möglich, dass öffentliche Gottesdienste gefeiert werden, und das ist
wirklich ein Grund zur Freude in dieser Zeit, wo uns mancher Verzicht und manche Sorge
das Herz schwer machen.
Zur Feier von Gottesdiensten wurde von den bayerischen (Erz-) Diözesen ein Schutzkonzept
erarbeitet und mit der Bayerischen Staatsregierung abgestimmt.
So sind folgende Hygienevorgaben zum Infektionsschutz einzuhalten:
- Die Teilnahme von Personen mit Fieber oder Symptomen einer
Atemwegserkrankung, von Personen, die mit COVID 19 infiziert oder an
COVID 19 erkrankt sind, ist nicht zulässig. Ebenso dürfen keine Personen
teilnehmen, die vom Gesundheitsamt als Kontaktpersonen der Kategorie I oder II
eingestuft wurden (Kontakt zu COVID-19-Fall innerhalb der letzten 14 Tage).
- Die Kirche wird nur durch das Hauptportal betreten. Bereits am Kirchenvorplatz sind
die Abstandsregeln einzuhalten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Dies
gilt vor und nach dem Gottesdienst.
- Im Gotteshaus ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten. Plätze sind
markiert. Familienmitglieder in gemeinsamer Wohnung sind zum Einhalten der
Abstandsregel nicht verpflichtet.
- Den Besucherinnen und Besuchern werden durch Ordner Sitzplätze zugewiesen.
- Während des Gottesdienstes haben die Besucherinnen und Besucher Mund-Nasen-
Bedeckung zu tragen. Diese bitte selbst mitbringen.
- Gotteslobbücher liegen nicht bereit. Diese sind selbst mitzubringen. Allerdings wird
zunächst auf Gemeindegesang verzichtet.

Die ersten öffentlichen Gottesdienste finden am Sonntag, 10 Mai 2020 statt.
In Großenried um 9.00 Uhr und in Bechhofen um 10.15 Uhr.
Ab diesem Zeitpunkt wird auch wieder eine Gottesdienstordnung ausliegen.

Das Pastoralteam

Gottesdienstordnung

Coronainformation Video 116 117

Anruf
Infos